Meine ersten Erfahrungen mit der Fotografie sammelte ich mit einer analogen Spiegelreflexkamera. Ein einfaches Standardmodell, und doch konnte ich mit ihr unglaubliche Momente auf Film einfangen. Hauptmotive waren zunächst meine Töchter, die ich auch heute noch gerne vor die Linse locke.

So füllten sich mit den Jahren die Familienalben und wuchsen, wie auch meine Begeisterung und der Wunsch, meinen Horizont zu erweitern. Als ich schließlich eine digitale Spiegelreflexkamera in den Händen hielt, war es Liebe auf den ersten Klick.

Ich befand mich (und das ist auch jetzt noch so) in einer Phase des Erforschens und probierte alles aus; stellte Motive quer und auf den Kopf um zu experimentieren, sah auch da hin, wo andere selten hinsehen, erkundete neue Perspektiven, fotografierte alles von winzigen Insekten bis hin zu weitläufigen Landschaften, und machte eine berufsbegleitende Ausbildung, die ich mit einem Diplom für angewandte Fotografie abschloss.

Was als einfaches Hobby begann, entwickelte sich zu einer völlig neuen Art, die Welt mit all ihren Farben und Formen zu sehen, das Besondere im Alltäglichen zu finden und das Einzigartige im Chaos zu erkennen. Ich stellte fest, dass Fotografie so viel mehr beinhaltet als nur ein Malen mit Licht, dass eine Kamera uns erlaubt, Momente und Gefühle einzufangen, die ansonsten gar nicht wahrgenommen oder wieder vergessen würden. Und das ist es, worauf es mir ankommt. Festzuhalten, was Emotionen in uns weckt.

Wenn ihr Lust auf meine Bilder bekommen habt, an einem Shooting interessiert seid oder jemandem eine Freude mit einem Gutschein machen wollt, dann schreibt mir bitte eine kurze Mail mit Telefonnummer, ich melde mich so rasch wie möglich bei Euch - versprochen!

Liebe Grüße

Eure Claudia